Bayreuth blättert
Bayreuth blättert 2019

Bayreuth blättert 2019

„Wohlan! Noch einmal!“ Trefflicher als Nietzsche kann man es kaum sagen. Nach dem großen Erfolg des Lesefestes für alle wird es „Bayreuth blättert“ auch 2019 geben. Termin ist Samstag, der 10. August 2019, Beginn 10 Uhr.
Das gaben jetzt die beiden Organisator*innen Katharina Fink und Klaus Wührl-Struller bekannt. „Wir waren rundum begeistert und sind es immer noch“, freut sich Katharina Fink. „Es war ein tolles Fest, wir haben viele begeisterte Rückmeldungen bekommen, also wollen wir das erneut auf die Beine stellen.“
Ideen-Workshop
Derzeit sind Fink und Wührl-Struller vor allem mit Vorarbeiten beschäftigt. Nach Weihnachten geht es an die Programmgestaltung. Zu diesem Zweck findet am Dienstag, 5. Februar um 20 Uhr unter dem Motto „Ideen-Ping-Pong“ ein eigener Workshop in der Sübkültür, Kämmereigasse 9½ statt. Dazu sind alle Interessierten eingeladen, ihre Ideen und Wünsche einzubringen. Noch mehr als bei der ersten Ausgabe sollen Vielfalt, Diversität und Inklusion im Mittelpunkt stehen.
Helfer*innen und Sponsor*innen gesucht
Parallel geht es daran, Helfer*innen und Sponsor*innen zu finden, denn natürlich organisiert sich eine derartige Veranstaltung nicht alleine. „Neben vielen wunderbaren Momenten war es vor allem ein sagenhaftes Team, das Bayreuth blättert erst zu dem gemacht hat, was es wurde. Wir hoffen sehr, dass wir auch für 2019 so tolle Mitstreiter*innen gewinnen können.“ Wührl-Struller weiß aber auch, dass es damit noch nicht getan ist. „Bei allem Engagement und Einsatz kostet so ein Fest natürlich auch immer viel Geld. Darum danken wir an dieser Stelle nochmals den Sponsoren von 2018 – und hoffen zugleich auf ebenso großzügige Unterstützer*innen für 2019“.
Vieles ist noch offen, aber mit Sicherheit wird auch Bayreuth blättert 2019 wieder das, was es sein soll: Ein Lesefest für alle.