Bayreuth blättert
„Die Walküre“ in einfach – Übersetzer*innen gesucht!

„Die Walküre“ in einfach – Übersetzer*innen gesucht!

Bayreuth. „Bayreuth blättert“, das 1. Bayreuther Lesefest für alle, rückt näher. Das Programm nimmt Konturen an, Künstler*innen sind gebucht, Sponsoren werden akquiriert, das Organisationsteam formt sich. Nun steht der nächste große Schritt an: das Gemeinschafts-Übersetzungsprojekt „Walküre in einfacher Sprache“.

Das Projekt

Am 18.8. wird bei den diesjährigen Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth „Die Walküre“ gegeben. Anlass genug für „Bayreuth blättert“, sich auf ganz andere Weise mit diesem Werk auseinanderzusetzen.

In einem Gemeinschaftsprojekt von möglichst vielen Bayreuther Bürgerinnen und Bürgern soll der Text der Walküre in einfache Sprache übersetzt werden. Der übersetzte Text wird dann im Rahmen von „Bayreuth blättert“ am 18.8. um 12 Uhr – also passend zum Ende des Einführungsvortrages – vor dem Evangelischen Gemeindehaus gelesen.

Ein Einführung in einfache Sprache und wie die Übersetzung ablaufen soll, gibt es am Dienstag, 12. Juni 2018 um 17 Uhr in der VHS im RW21. Die stellvertretende Leiterin, Frau Melanie Vogt, selbst geprüfte Übersetzerin für Leichte Sprache, wird den freiwilligen Übersetzerinnen und  Übersetzern erklären, was für einfache Sprache zu beachten ist. Die übersetzten Texte werden gesammelt, gedruckt und am 18.8. vorgelesen.  

Mitmachen

Damit möglichst der gesamte Text der „Walküre“ in einfache Sprache übersetzt werden kann, braucht es natürlich viele Menschen, die sich daran beteiligen. Denn jede und jeder legt selbst fest, wie viel er oder sie übersetzen möchte. Eine Seite, zwei oder gar fünf und mehr.

Um den Text in einfach Sprache zu übersetzen, sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Frau Vogt wird am 12.6. in etwa 90 Minuten alles Wesentliche erklären, danach darf los-übersetzt werden. Die Übersetzerinnen und Übersetzer entscheiden nicht nur, wie viel Text sie bearbeiten wollen, sondern auch, ob sie Teile des Textes am 18.8. vorlesen möchten.